Senioren

Unsere Seniorenheime müssen eine Aufwertung erhalten und an die Nahversorgung angebunden werden. Beispielsweise können Sparkassen- und Bankfilialen direkt in den Seniorenheimen eingerichtet werden. Hierzu gibt es außerhalb Heusenstamms bereits gut funktionierende Modelle. Es wird lediglich ein Raum von etwa 20 qm Größe benötigt, der tagsüber von mindestens einer Bankangestellten besetzt ist, die Anliegen und Aufträge entgegennimmt. Zudem sollte in Seniorenheimen auch ein Geldautomat installiert werden. Dadurch kann der Verkehr im Umfeld beruhigt werden. Zudem profitieren auch die Anwohner/-innen, die in der Nähe wohnen davon – was ebenfalls zu einer Verkehrsentlastung beiträgt.

Zur Vermittlung von Hilfen in allen Lebensbereichen will ich eine Agentur einrichten, die beispielsweise Migranten, Senioren und Flüchtlingen Alltagshilfen anbietet. Mögliche Hilfen sind Einkauf, Fahrdienst, Wissensaustausch, Organisationshilfe und so weiter. Hier können unternehmerische Potenziale entdeckt und gefördert werden.