Bürgerbeteiligung

Als Bürgermeister werde ich regelmäßige Sprechstunden für Bürger/-innen einführen, um im direkten Dialog Bedürfnisse und Entwicklungen frühzeitig direkt besprechen und entsprechend handeln zu können. Ich werde offen sein für Anregungen der Bürger/-innen.

Desweiteren möchte ich das Demokratieverständnis schon bei Kindern und Jugendlichen fördern. Sie sollen über ein zu gründendes Kinder- und Jugendparlament in Entscheidungsprozesse, die sie betreffen, mit eingebunden werden. Neben der Vermittlung demokratischer Grundwerte kann beim „Nachwuchs“ das Verständnis für Vereins- und Parteiarbeit gefördert werden.